Der / Das Barock

„Barocco“ heißt ursprünglich „Steinchen“ (portugiesisch) und bezeichnete eine unregelmäßige Perle. Der Name „Barock“ wird im Klassizismus abwertend für alles Überladene und Schwülstige des vorangegangen Stils verwendet. Allgemeine Information BAROCK
Stilmerkmale des Barock sind geschwungene Linien sowohl im Großen (Grundriss, Aufriss) als auch im Kleinen (Ornamente aus der Antike (z.B. Akanthus, Palmette, Eierstab, Perlstab, Blattstab), Ochsenaugen, Kartuschen, Muschelwerk, Gipsstuck, Schnecken, Voluten).

Die barocken Baudetails (Fotos) stammen von der Wallfahrts- und Pfarrkirche Mariahilf, Wien VI (erbaut ab 1683) / Geschichte / Architektur / Info Mariahilfer Kirche
Die Struktur barocker Prachtbauten ist vom Grundriss her oft symmetrisch um eine Mittelachse angeordnet und zeichnet sich durch rhytmische Gliederung, Bewegung, Spannung, Kraft aus. Es gibt kaum gerade Linien: Giebel sind gesprengt, Gesims gekröpft, Stuck bewegt / geschwungen, Rundbogenfenster und Ochsenaugen lassen Licht in den Raum, Säulen und Pilaster werden zu Gruppen zusammengefasst. Putten und Statuen schmücken das Bauwerk als Gesamtkunstwerk, eine Kuppel kann die Krönung sein.

Die Karlskirche 

>>Beschreibung über Geschichte / Programm / Ikonografie / Architekt / Entwurf / Bau / Stifter / Maler / Baudetails / Einrichtung >> Info

 

 

Weiter Barocke Baudetails

am Beispiel von Kirchen in Salzburg

Kuppel der Kajetanerkirche, Turm von St. Michael in der Altstadt, Salzburger Dom mit Details eines Kirchturmes, Kollegienkirche, Turm vom Benediktinerstift Nonnberg

Salzburger Barockkirchen: Salzburger Dom, Kajetanerkirche, Kollegienkirche, Benediktinerstift Nonnberg, St. Michael

 

 

Restaurierung von Wiener Barockkirchen

Kuppelfresken und -malereien 

Bereits vor dem Jahr 2000 trat man in Wien an die aufwändige Restaurierung der Fresken und Malereien auf den drei größten barocken Kirchenkuppeln der Stadt heran. Begonnen wurde mit der Peterskirche, gefolgt von der Salesianerinnenkirche und zuletzt der Karlskirche. Die Restaurierungen der eingerüsteten Kuppeln wurden mehrere Jahre hindurch mit der Videokamera begleitet. Von der Peterskirche und der Salesanerinnenkirche entstanden Video-Dokumentationen. Von der Karlskirche gibt es über die Gesamtsanierung Videomaterial im Rohschnitt: Restaurierung von Stuck, Textilien, Tafelbild, Vergoldung sowie die Errichtung und Eröffnung des Panoramaliftes...

 

Peterskirche

Restaurierung der Kuppel, 2000

Video-Dokumentation Kuppelfresko von Johann Michael Rottmayr

Das Schadensbild auf dem Fresko entstand durch umweltbedingte SO²-Belastung, die zur Entstehung von Salzen im Mauerwerk führte. Außerdem hatte sich über Jahrzehnte hinweg Russ durch Kerzenabbrand in Rissen, auf Farbschollen und rauheren Oberfläche abgelagert. Schäden ergaben sich auch durch zwei vorangegangene Restaurierungen. Im Jahre 1836 rückte man aus Mangel an chemischen Erfahrungen den Malereien mit zu groben mechanischen Maßnahmen zu Leibe. Bei der 2. Restaurierung 1942 wurde zwar etwas feiner gearbeitet, jedoch noch immer mit Mitteln, die nach heutigem Wissensstand nicht geeignet waren.
Dauer 48:19 Minuten

 

 

Salesianerinnenkirche

Restaurierung der Kuppel 2001

Videodokumentation Kuppelmalerei von Giovanni Antonio Pellegrini

Die 500m² große Malerei auf der Kuppel der Klosterkirche Mariae Heimsuchung am Rennweg, die G.A. Pellegrini in nur 6 Monaten fertiggestellt hatte, ist nicht wie bei den Kirchen des Hl. Karl Borromäus oder zu St. Peter in der Technik "al fresco" sondern in der in dieser Dimension weitaus selteneren Methode der Ölmalerei auf trockenem Verputz angefertigt worden. Die Schäden, die u.a durch Wassereinbrüche hervorgerufen wurden, waren vor allem an der Malerei enorm und so wurden diese seit 1996 sukzessive - zusammen mit der Restaurierung des Tambours, des Stuckmarmors und der Vergoldungen - behoben.
Dauer 39:49 Minuten

 
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com