Schrifttypen / Typografie

 

So kann man das Alphabet auch lernen

 

TYPOGRAFIE

  • bezieht sich auf die Kunst und das Handwerk des Druckens, bei dem mit beweglichen Lettern (Typen) die Texte zusammengesetzt werden, insbesondere in Hochdruckverfahren.
  • steht in der Medientheorie für gedruckte Schrift in Abgrenzung zu Handschrift (Chirografie) und elektronischen sowie nicht literalen Texten.
  • bezeichnet meist den Gestaltungsprozess, der mittels Schrift, Bildern, Linien, Flächen und typografischem Raum auf Druckwerke und elektronische Medien angewendet wird, unabhängig von beweglichen Typen (Typografie für digitale Texte). Typografie umfasst nicht nur die Gestaltung eines Layouts und den Entwurf von Schriften. Vielmehr kann man den Begriff bis zur richtigen Auswahl des Papiers oder des Einbands ausweiten und sogar von typografischer Kalligrafie oder kalligrafischer Typografie sprechen.

 

Buchstabe / Wort / Satz

Die folgenden Beispiele stammen aus diversen Blogs, von Facebook oder aus Websites von Typografen.

Typografische Versuche in den Wochen der Typografie finden als Einleitung der Stunde im Klassen-und Schulraum bzw. im Hof statt. Aus welchen Gegenständen kann man Buchstaben und Worte gestalten.

Typografie, Schrift und Bild, Schriftgestaltung, Design

Typografie 6C

 

Bilder-Schrift / Schrift-Zug / 6C

 

Typografie 4D

Alex, Richard, Michael O., Philipp H.

Typografie, Schule,Kunstunterricht, Schrifttypen erfinden, Oberstufe, Bildnerische Erziehung, Bilderschrift, Schriftbild

"ICH" by Elena, Philip W., Raphael

 
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com